aves Bern – Die energiepolitische Informationsdrescheibe

aves Bern – das ist die Gruppe Bern der «Aktion für eine vernünftige Energiepolitik der Schweiz» (aves Schweiz). Ihr Leitgedanke ist der vernünftige Umgang mit Energie. Vernünftig bedeutet für die aves Bern eine Energiepolitik, die Umwelt, Wirtschaftlichkeit und gesellschaftliche Verantwortung in Einklang bringt. 


Die aves Bern setzt sich ein für eine Energieproduktion aus Wasser, Kernspaltung, Sonne, Wind, Biogas und Erdwärme. Auch wenn die Debatte um Kernenergie kontrovers und emotional geführt wird, um erneuerbaren Energien wie Sonne, Wind, Biomasse und Erdwärme langfristig eine realistische Chance zu geben, braucht es noch Kernkraftwerke. Hier sehen wir unsere Aufgabe als «energiepolitische Informationsdrehscheibe». Wir zeigen zwischen den gegensätzlichen und widersprüchlichen Themen der Energiepolitik Tatsachen und gesicherte Erkenntnisse auf. Damit ermöglichen wir allen Beteiligten eine sachliche Diskussion.


Alle vier Säulen

Die aves Bern unterstützt die Vier-Säulen-Strategie des Bundes:

  • Energieeffizienz
  • Erneuerbare Energie
  • Ersatz und Zubau von Grosskraftwerken
  • Energieaussenpolitik

Die aves Bern arbeitet unter dem Motto

„Alle Energien nutzen.“

Unsere Aufgaben

Wir

  • sorgen für Sachlichkeit und Information in der öffentlichen Diskussion zum Thema Energie.
  • ermöglichen den Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zu sachlichen Informationen.
  • engagieren uns aktiv für eine Energiezukunft im Kanton Bern, die Sicherheit schafft, Wohlstand bewahrt und Wachstum ermöglicht.
  • setzen uns für eine effiziente, umweltverträgliche und klimaschonende Energieversorgung ein.

Energieradar – Meldungen

  • 18.05.2012 | Mitteilungen

    Berner Stromanlagen im Vergleich

    Welches Kraftwerk im Kanton Bern produziert wie viel Strom? Die Website «www.avesbern.ch/stromkantonbern» gibt einen Überblick – von der mehr..

  • 28.09.2011 | Mitteilungen

    Populistischer Entscheid wider die Vernunft

    Mit dem generellen Verbot für neue Kernkraftwerke in der Schweiz handelt der Ständerat populistisch. aves Bern bedauert, dass die Kleine Kammer mehr..

  • 20.09.2011 | Mitteilungen

    1600 Franken mehr für Strom

    Die Energiewende wird teuer. Für den Strom muss der mittlere Haushalt statt wie heute rund 900 neu gegen 2500 Franken zahlen. Der Benzinpreis mehr..

 
 
AVES BERN | Schulweg 6, 3013 Bern |Kontakt|Impressum