Energie- und Stromeffizienz

Effiziente Produktion und Nutzung von Strom

Energieeffizienz meint den sorgfältigen Umgang mit allen Energieträgern - von Öl über Gas bis zum Strom. Trotz effizienterer Geräte verbrauchen Schweizer Haushalte immer mehr Strom (Bevölkerungswachstum, mehr Komfort und Wohnfläche). aves Bern untertützt effiziente Technologien.

Steigender Stromverbrauch trotz effizienter Anwendungen.
Steigender Stromverbrauch trotz effizienter Anwendungen.

Klima schonen und höheren Stromverbrauch akzeptieren

 Energieeffizienz bedeutet, den Verbrauch ineffizienter und klimaschädigender fossiler Energieträger zum Beispiel im Verkehr (Benzin) oder bei Gebäuden (Ölheizung, Isolationen) zu senken. Die Folge ist ein steigender Stromverbrauch. Denn: Elektrische Wärmepumpen lösen fossile Heizungen ab. Elektromobile ersetzen Benzin- oder Dieselmotoren. Dieser zusätzliche Stromverbrauch muss CO2-arm gesichert werden.

Wachstum ermöglichen und nicht behindern

 Die meisten Energiequellen stehen nicht unbegrenzt zur Verfügung. Keine Energiequelle ist gratis. Deshalb müssen wir den effizienten Umgang mit Energie fördern. Lenkungsabgaben oder Subventionen für einzelne Energiequellen sind aber keine Alternative. Effizienzmassnahmen sollen einfach, unbürokratisch und wirtschaftlich umsetzbar sein. Die aves Bern engagiert sich für Rahmenbedingungen, die langfristig wirken, ökonomisch sind und Wachstum fördern.  

Unsere Forderungen

  • Mehr Forschung zu Energie- und Stromeffizienz.
  • Energieeffzienz muss einfach, unbürokratisch und wirtschaftlich umsetzbar sein.
  • Verzicht auf einseitige Lenkungsabgaben, Subventionen und Verbote.
  • Bürgerinnen und Bürger sollen durch neutrale und nicht politisch motivierte Stellen oder Interessenvertretungen über Energieeffizienz informiert werden.

Wussten Sie, dass …

  •  … rund ein Drittel der Haushalte über zwei, immer mehr gar über drei Fernsehgeräte verfügen. 25 Prozent haben einen zweiten Computer. 10 Prozent besitzen mehrere Kühlschränke.
  • ... mit dem Ersatz einer herkömmlichen Lampe durch eine LED-Leuchte rund 80 Prozent des Stroms gespart werden kann?
  • .... dass bei Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär in Geschäftsbetrieben ein Einsparpotenzial von bis zu 30 Prozent besteht?

(Quellen: Bundesamt für Energie, Energiebranche)

Links

Energieradar – Meldungen

  • 18.05.2012 | Mitteilungen

    Berner Stromanlagen im Vergleich

    Welches Kraftwerk im Kanton Bern produziert wie viel Strom? Die Website «www.avesbern.ch/stromkantonbern» gibt einen Überblick – von der mehr..

  • 28.09.2011 | Mitteilungen

    Populistischer Entscheid wider die Vernunft

    Mit dem generellen Verbot für neue Kernkraftwerke in der Schweiz handelt der Ständerat populistisch. aves Bern bedauert, dass die Kleine Kammer mehr..

  • 20.09.2011 | Mitteilungen

    1600 Franken mehr für Strom

    Die Energiewende wird teuer. Für den Strom muss der mittlere Haushalt statt wie heute rund 900 neu gegen 2500 Franken zahlen. Der Benzinpreis mehr..

 

FAQ – Sie fragen, wir antworten

 
 
Bitte geben Sie den Wert, den Sie auf dem Bild sehen in das Feld ein.
 
AVES BERN | Schulweg 6, 3013 Bern |Kontakt|Impressum